Reisebericht: Harz – Kyffhäuserdenkmal

Nach langer Zeit gibt’s mal wieder einen Reisebericht von mir. Dieses Mal vom Kyffhäuserdenkmal im Harz.

Zu sehen gibt es neben der Statue von Kaiser Wilhelm I, auch noch ein Denkmal für Barbarossa, eine Ausstellung, ein kleines Museum, einen ziemlich tiefen und gefährlichen Brunnen und einen alten Baumstamm.

Aber der Reihe nach.

Die Statue von Kaiser Wilhelm I ragt unübersehbar groß aus einer Art Turm heraus. Darunter sieht man die in Stein gehauene Statue von Barbarossa. Die Message ist klar 😉 Trotzdem gefällt mir der Mann mit dem roten Bart deutlich besser.

IMG_4921

Drum herum gibt es noch ein kleines Museum, welches mit dem Rollstuhl gut zu erkunden ist.

IMG_4880Ansonsten gibt es noch ein paar Türme zu erkunden, leider alles mit unüberwindbaren Treppen und Stufen. Ich wüsste bei diesen schmalen Treppen aber auch nicht, wie man es besser machen könnte.

Dann gibt es noch einen alten Brunnen, den man bei Gewitter nicht beschauen darf. Ich glaube aber auch nicht, dass das einer bei Gewitter will. IMG_4903

Aber so ein Warnschild macht schon was her, ne?

So sieht der „extrem gefährliche Brunnen“ übrigens aus:

IMG_4904

 

Wie gefählich der ist, sieht man dem guten Stück gar nicht an…

Gleich daneben, sehr unscheinbar und für die meisten nur als Sitzgelegenheit nach der lebensbedrohlichen Erkundung des Brunnens genutzt, gibt es übrigens einen 350 Millionen Jahre alten, versteinerten Baumstamm zu sehen.

IMG_4910

Das war mein persönliches Highlight (und das meine ich ernst).

Zum Schluss möchte ich noch festhalten, dass auf dem Gelände wohl wirklich jemand mit Humor arbeitet. Neben dem lebensgefährlichen Brunnen fand ich nämlich noch dieses schöne Schild für einen Hundeparkplatz:

IMG_4901

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s